Start 2018

"Kinderaugen zum Leuchten bringen" wird auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Kinder in derzeit 19 Krankenhäusern in Schleswig-Holstein und Dänemark am Heiligabend mit Geschenken überraschen.
Die Brückenschwestern, die in Kiel Kinder und deren Angehörige in den letzten Stunden begleiten, werden zusätzlich von "Kinderaugen zum Leuchten bringen" finanziell unterstützt.
Der Gesundheitsminister des Landes Schleswig-Holstein, Dr. Heiner Garg FDP, überbrachte Jens Drews und Susanne Rode -Kuhlig die frohe Botschaft, die diesjährige Schirmherrschaft für das Projekt, welches von Birthe von Kehler, Jens Drews und in der Zusammenarbeit mit der Flensburger Gilde 2012 ins Leben gerufen wurde, zu übernehmen.
Der Minister tritt somit die Nachfolge von Swetlana Krätschmar an, die mit großem Engagement die Schirmherrschaft 2016 und 2017 inne hatte.
Auch in diesem Jahr wird die Bäckerei Schmidt aus Silberstedt wieder ein Knusperhaus im Wert von
1000€ spenden. Diese Zusage hat Familie Lemmermann auf ihrem 25-jährigen Jubiläum Birthe von Kehler gegeben.
"Kinderaugen zum Leuchten bringen" freuen sich über jedes Geschenk für Kinder, die Weihnachten im Krankenhaus verbringen müssen, und über finanzielle Unterstützung des Projekts.

 

Über Uns

In dem Verein „Flensburger Gilde“, vormals „IG Die Große e.V.“, der 2005 gegründet wurde, sind nun viele Unternehmen aus allen Bereichen des Wirtschafslebens vereint. Freiberufler ebenso wie Gastronomen, Hoteliers und Vermieter sowie Kaufleute aus allen Branchen haben erkannt, dass nur gemeinsames und gebündeltes Vertreten von gleichen Interessen Erfolge bringen kann. Unser Ziel ist es, die Kompetenzen der Einzelnen zu bündeln und hieraus Arbeitsgruppen zu entwickeln die die Individualität der Innenstadt von Flensburg schützt und als Marketing Instrument nach außen nutzt. Ein neues lukratives Netzwerk für Kaufleute zu schaffen und neue Geschäftsideen zu entwickeln.